LAP Gruppe

Das Unternehmen

Die capiton AG („capiton“) freut sich, den Verkauf der Anteile an der LAP GmbH Laser Applikationen („LAP“) an IK Investment Partners bekannt zu geben.

 

LAP wurde 1984 in Lüneburg gegründet und hat sich zu einem weltweit tätigen Anbieter von Laserprojektions- und Messsystemen in attraktiven und diversifizierten Nischenmärkten im Gesundheits- und Industriebereich entwickelt.

 

Während der Halteperiode von capiton baute das Unternehmen seine marktführende Position im Bereich Laserkomponenten und -systeme zur Positionierung von Patienten in der onkologischen Strahlentherapie durch zwei Add-On-Akquisitionen im Bereich der Qualitätssicherung (Hard- und Software) weiter aus. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Lösungen für die Projektierung und berührungslose Messung für eine Vielzahl von industriellen Anwendungen, z.B. in der Luft- und Raumfahrt, Windkraft und Stahlindustrie, an.

 

Im Jahr 2018 erwirtschaftete LAP einen Umsatz von rund € 60 Mio. mit ca. 350 Mitarbeitern weltweit an drei Produktionsstandorten und sieben Vertriebsbüros.

 

Zur Transaktion

Im Januar 2016 hat capiton gemeinsam mit dem Management die Mehrheit der Anteile erworben.

 

Mit der nun unterzeichneten Transaktion werden alle Anteile an der LAP veräußert. Der Abschluss der Transaktionen unterliegt noch den üblichen Closing-Bedingungen.

 

capiton wurde von William Blair (M&A), Milbank (Legal), Deloitte (Financial & Tax) und L.E.K. (Commercial) beraten.