Trioptics GmbH

Zum Unternehmen

capiton AG (“capiton”) freut sich bekannt zu geben, dass die Gesellschafter der Trioptics GmbH (“Trioptics”) und Jenoptik AG (“Jenoptik”) heute einen Vertrag über den Erwerb von 100% der Anteile an Trioptics durch Jenoptik unterzeichnet haben.

Trioptics wurde 1991 von Eugen Dumitrescu gegründet und hat sich seitdem zu einem international führenden Anbieter von Mess- und Fertigungssystemen für optische Komponenten und Sensoren in der digitalen Welt entwickelt. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Wedel bei Hamburg beschäftigt weltweit über 400 Mitarbeiter und erzielte 2019 einen Umsatz von zirka € 80 Mio. bei einer operativen Marge vor Abschreibungen von rund 27%. Trioptics entwickelt seit der Gründung der Gesellschaft 1991 proprietäre Technologien für globale Kunden in attraktiven Wachstumsmärkten und verfügt über eine starke Präsenz in relevanten europäischen und asiatischen Märkten.

capiton IV GmbH & Co. Beteiligungs KG („capiton IV”), ein von capiton verwalteter Fond, hat 2015 einen Minderheitenanteil an Trioptics erworben. Seit dem Einstieg von capiton konnte das Unternehmen ein durchschnittliches jährliches Umsatzwachstum von 17% erzielen.

Zur Transaktion

Der in der Transaktion honorierte Unternehmenswert basiert auf einem EBITDA Multiplikator von 10,4 bezogen auf das für 2021 angestrebte kombinierte EBITDA der Trioptics. Jenoptik erwirbt die Gesellschaft in zwei Stufen, wobei capiton IV seine Anteile mit Vollzug der Transaktion vollständig veräußert. Über den Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart. capiton wurde in der Transaktion durch Alantra (Frank Merkel, M&A) und BMH Partners (Jan-Peter Heyer, Tina Schmidt, Recht) beraten. Das Closing der Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der deutschen Kartellbehörden.

Pressemitteilungen

capiton has successfully closed a new top-up single-asset fund for its fast-growing portfolio company KD Pharma Group („KD Pharma“). This top-up fund will provide KD Pharma with the equity financing for a number of additional strategic investments, in particular add-on acquisitions as well as organic growth initiatives to transfer KD Pharma‘s unique technology and service […]

We are delighted to announce the successful acquisition of 4PICO Litho by Raith. Raith, the leading global manufacturer of precision technology for nanofabrication instrumentation, has expanded its product offering by adding direct write laser lithography systems – manufactured by 4PICO Litho – to its business strategy. In 2004 4PICO Litho, located near Eindhoven (NL) started […]

capiton acquires majority stake in Stürtz Group. Stürtz Group, headquartered in Neustadt (Wied), Germany, is a market-leading designer, producer, and marketer of automated solutions for the window production industry across the globe. The company generated approximately EUR 46 million in sales in 2020 and employs around 270 FTEs across five locations globally. Stürtz’ product portfolio […]

Dec Group acquires Extract Technology We are delighted to announce the successful acquisition of Extract Technology by Dec Group. Extract Technology is a leading provider of containment and aseptic systems for the pharmaceutical, biotech, nuclear and chemical markets. Extract is headquartered in Huddersfield (UK) with a second facility in New Lisbon (US), serving the fast-growing […]

capiton acquires majority stake in Axxence Group The management team of the Axxence Group acquires in a MBO along with capiton the leading natural aroma chemicals manufacturer from its founder, Joost van Neck. Axxence Group, headquartered in Emmerich, Germany, is a leading manufacturer and supplier of natural aroma chemicals (NACs) for the global flavour & […]

EVP Group acquires Group Korott We are delighted to announce the successful acquisition of Group Korott by EVP Group. Group Korott is a leading manufacturer and distributor of vitamins, minerals, natural cosmetics, as well as sport supplements for the Spanish consumer healthcare market. In addition to its store-brand partnering business, Korott has its own brand […]

Engelmann, with headquarters in Wiesloch, Germany, is the leading European manufacturer of smart heat meters for the sub-metering industry.

Wundex Group, with headquarters in Senden, Germany, is a leading home care provider for patients with chronic wounds. The company‘s qualified wound managers provide home care services that enable faster and more effective wound treatment and significantly reduce the workload of general care providers and physicians, backed by an integrated digital platform.

Die Cedes AG („Cedes“) mit Sitz in Landquart (Schweiz) ist ein führendes Sensortechnologie Unternehmen in der Aufzugs- und Türenindustrie. Unter Verwendung von Infrarot- und Bildverarbeitungstechnologie werden die Produkte für die Automatisierung von Aufzügen, Rolltreppen und Eingängen eingesetzt. Cedes wurde 1986 gegründet und erwirtschaftete 2019 rund CHF 55 Mio. Umsatz mit rund 320 Mitarbeitern.

Die MIP Gruppe („MIP“) ist ein international aufgestellter Hersteller und Distributor von generischen Arzneimitteln mit Schwerpunkt auf Antiinfektiva. Neben Antibiotika bietet MIP rezeptfreie Medikamente und Medizinprodukte an. Die Produkte werden größtenteils in den zwei eigenen Produktionsstandorten im Saarland, Deutschland, gefertigt. Mit ca. 400 Arzneimittelzulassungen und ca. 251 Mitarbeitern generiert MIP Umsätze i.H.v. über € 40 Mio. in 19 Ländern.

Die AlphaPet Ventures GmbH („AlphaPet“), mit Sitz in München, ist ein führender Anbieter von Eigen- und Fremdmarken für Hunde- und Katzenfutter, die insbesondere über eigene Online-Plattformen vertrieben werden. Das AlphaPet Management hat das Unternehmen mit einem Umsatzwachstum von ca. 30% p.a. in den letzten sechs Jahren zu einem führenden Anbieter im deutschen Online-Markt für Hunde- und Katzenfutter entwickelt.

Die international tätige Dietrich Engineering Consultants Gruppe („Dec“ oder „Dec Gruppe“) mit Hauptsitz in der Schweiz ist ein führender Anbieter im Bereich der geschlossenen Pulverhandlingsysteme mit Fokus auf die Pharmaindustrie. Die von Dec kundenspezifisch hergestellten Systeme ermöglichen den gefahrenlosen und sterilen Transport von gesundheitsgefährdenden und explosiven Pulvern und erhöhen damit Sicherheit, Hygiene, Containment und Produktivität der Produktion.