Verantwortungsbewusster Konsum

Ein zunehmender Trend für Mensch und Wirtschaft

Konsumenten wollen zunehmend die ökonomischen, ökologischen und sozialen Kosten ihres Lebensstils minimieren. Zugleich achten sie darauf, dass ihr Konsum auch für sie selbst ein möglichst großes Plus an Gesundheit und Fitness garantiert. Im Zuge dieser Entwicklung wird auch die gesundheits- und umweltbewusste Ernährung für Mensch wie Tier zunehmend wichtiger.

Nachgefragt werden dabei Produkte, die natürlich sowie qualitativ hochwertig sind und die dabei mit möglichst geringem Ressourcenverbrauch beziehungsweise nachhaltig produziert werden. Darüber hinaus sollen sie möglichst frei von Allergenen wie zum Beispiel Gluten oder Lactose sein. Verantwortungsbewusster Konsum bedeutet zudem, dass sich Erzeugnisse ohne Rückstände verbrauchen oder recyceln lassen und dabei ethisch einwandfrei sind, also keine Nachteile für Mensch oder Natur mit sich bringen.

Für den Sektor Verantwortungsbewusster Konsum erwarten wir insgesamt eine dynamische Entwicklung und eine deutlich steigende Nachfrage. Diese sehen wir besonders in den Bereichen Ernährung, Nahrungsergänzungsmittel, Kosmetik und Tiernahrung. Wir schauen uns dabei eine Reihe von Schritten in der Wertschöpfungskette an – Herstellungsprozesse ebenso wie spezielle Inhaltsstoffe, Verpackungen oder Zertifizierungsschritte. Aufgrund der positiven Trends und sich abzeichnenden Möglichkeiten werden wir künftig verstärkt in diesem Sektor aktiv werden.

Schon jetzt sind beziehungsweise waren wir im Sektor Verantwortungsbewusster Konsum unter anderem in folgenden Unternehmen aktiv:

  • AlphaPet Ventures & Healthfood24 – führender Anbieter von Eigen- und Fremdmarken für Hunde- und Katzenfutter sowie Pionier für nachhaltige und hochwertige Nahrung im deutschen Premium-Tierfuttermarkt
  • Fruitwork-Gruppe – einer der größten deutschen Anbieter von Trockenfrüchten und Nüssen

Ihre Ansprechpartnerin

Roumyana Schnettler
Partner
+49 30 315 945 46

schnettler@capiton.de

Kontakt