svt Unternehmensgruppe

Verkauf der svt-Gruppe an IK Investment Partners

 

Anlass: Exit

 

capiton hat gemeinsam mit der SüdBG und dem Management sämtliche Anteile an der svt-Gruppe an IK Investment Partners veräußert. Zu den finanziellen Details der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

 

Mit einem Umsatz von rund 80 Mio. € hat sich svt in den letzten Jahren zu einem führenden Systemanbieter für Brandschutz, Brandsanierung und Umwelttechnik in Deutschland entwickelt. Aufbauend auf 22 Standorte im Inland, Gesellschaften in Polen und Russland und einem internationalen Partner-Netzwerk soll auch in Zukunft weiteres Wachstum erzielt werden.

 

In der Beteiligungszeit von capiton konnte die Gruppe ihre Marktpositionen und ihren Umsatz in den Bereichen baulicher Brandschutz und Brandsanierung deutlich ausbauen. Ebenfalls wurde der Grundstein für weiteres Wachstum im Produktgeschäft gelegt. Mit heute über 320 Mitarbeitern ist die Beschäftigtenzahl seit Einstieg der capiton um über 80 Mitarbeiter, oder 30%, angestiegen.

 

Das Closing der Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden.

 

Beraten wurde capiton von Altium (M+A), CMS Hasche Sigle (legal) sowie Ebner Stolz (financial).