Trioptics GmbH

Zum Unternehmen

capiton AG (“capiton”) freut sich bekannt zu geben, dass die Gesellschafter der Trioptics GmbH (“Trioptics”) und Jenoptik AG (“Jenoptik”) heute einen Vertrag über den Erwerb von 100% der Anteile an Trioptics durch Jenoptik unterzeichnet haben.

 

Trioptics wurde 1991 von Eugen Dumitrescu gegründet und hat sich seitdem zu einem international führenden Anbieter von Mess- und Fertigungssystemen für optische Komponenten und Sensoren in der digitalen Welt entwickelt. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Wedel bei Hamburg beschäftigt weltweit über 400 Mitarbeiter und erzielte 2019 einen Umsatz von zirka € 80 Mio. bei einer operativen Marge vor Abschreibungen von rund 27%. Trioptics entwickelt seit der Gründung der Gesellschaft 1991 proprietäre Technologien für globale Kunden in attraktiven Wachstumsmärkten und verfügt über eine starke Präsenz in relevanten europäischen und asiatischen Märkten.

 

capiton IV GmbH & Co. Beteiligungs KG („capiton IV”), ein von capiton verwalteter Fond, hat 2015 einen Minderheitenanteil an Trioptics erworben. Seit dem Einstieg von capiton konnte das Unternehmen ein durchschnittliches jährliches Umsatzwachstum von 17% erzielen.

 

Zur Transaktion

Der in der Transaktion honorierte Unternehmenswert basiert auf einem EBITDA Multiplikator von 10,4 bezogen auf das für 2021 angestrebte kombinierte EBITDA der Trioptics. Jenoptik erwirbt die Gesellschaft in zwei Stufen, wobei capiton IV seine Anteile mit Vollzug der Transaktion vollständig veräußert. Über den Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart. capiton wurde in der Transaktion durch Alantra (Frank Merkel, M&A) und BMH Partners (Jan-Peter Heyer, Tina Schmidt, Recht) beraten. Das Closing der Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der deutschen Kartellbehörden.