Prefere Resins Holding („Prefere“)

Im Rahmen einer Refinanzierung durch Intermediate Capital Group („ICG“) realisiert capiton einen Mittelzufluss und bleibt weiterhin Mehrheitsgesellschafter

 

Branche: Chemie

Finanzierungsanlass: Refinanzierung

 

Zum Unternehmen

Prefere produziert an sieben Standorten in sechs europäischen Ländern (Deutschland, Finnland, GB, Frankreich, Polen und Rumänien) und erwirtschaftet mit über 300 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 230 Mio. €. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt flüssige und feste Phenolharze und gehört in diesem Segment zu einem der führenden Unternehmen in Europa. Phenolharze werden in der holzverarbeitenden Industrie, in der Dämmstoffindustrie, im Maschinenbau und in der Automobilindustrie eingesetzt.

 

Zur Transaktion

Im Februar 2014 erwarb capiton die Mehrheit der Anteile an Prefere im Rahmen eines Buy-Outs von Dynea Chemicals Oy.

 

Aufgrund der erfolgreichen Entwicklung des Unternehmens seit Erwerb sowie der weiteren Wachstumsperspektiven ist capiton überzeugt, dass Prefere in den nächsten Jahren eine weitere deutliche Wertsteigerung erzielen kann.

 

Die neuen Gesellschafter des Unternehmens – capiton als Mehrheitsgesellschafter, ICG sowie das Managementteam, das seine Anteile im Zuge der Refinanzierung erhöht – wollen gemeinsam die Umsatz- und Ergebnisentwicklung des Unternehmens durch zusätzliches organisches Wachstum und selektive Zukäufe beschleunigen.

 

Die Transaktion steht u.a. noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung der Kartellbehörden. Über die detaillierten Konditionen der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

 

capiton wurde bei dieser Transaktion von BMH Bräutigam & Partner (Legal) und EY (Steuern) beraten.