Raith GmbH

capiton erwirbt die Raith GmbH gemeinsam mit dem Management vom Eigenkapitalpartner HANNOVER Finanz

 

Branche: Mikro- und Nanoengineering
Finanzierungsanlass: Neuinvestment

 

Zum Unternehmen

Raith ist ein weltweit führender Entwickler und Hersteller von Nanofabrikationssystemen und -software zur Herstellung und Analyse von Strukturen im Nanobereich.

 

Seit 1980 entwickelt, fertigt und vertreibt Raith Systemlösungen für F&E Applikationen zur Analyse und Strukturierung von Mikrochip-Leiterbahnen und anderen Nanostrukturen, z.B. im Bereich der Biochemie oder Cybersecurity. Raiths weltweite Kundenbasis umfasst führende Universitäten, Forschungszentren und Forschungsabteilungen großer Technologieunternehmen.

 

Raith verfügt über zwei Produktionsstandorte in Deutschland und Holland, sowie drei Vertriebseinheiten in den USA, China und Indien. Darüber hinaus wird Raith in 15 Ländern durch Vertriebspartner repräsentiert. Weltweit beschäftigt Raith rund 200 Mitarbeiter, davon 120 am Hauptsitz in Dortmund, und generierte im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz in Höhe von € 54 Mio.

 

Zur Transaktion

capiton erwirbt die Raith GmbH vom Eigenkapitalpartner HANNOVER Finanz, der das Unternehmen seit 2002 beim Wachstum und Zukäufen begleitete, und wird zukünftig mehrheitlich an Raith beteiligt sein. Die Finanzierung der Transaktion erfolgt aus Mitteln des Fonds capiton V sowie durch Bankdarlehen.

 

capiton plant weiteres organisches Wachstum auf Basis der starken Marktpositionierung sowohl international als auch durch neue Produkteinführungen. Außerdem hat capiton weitere Mittel im Fonds capiton V für gezielte Übernahmen reserviert.

 

Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung der Kartellbehörden. Über den Kaufpreis haben Käufer und Verkäufer Stillschweigen vereinbart.

 

capiton wurde bei dieser Transaktion von Roland Berger (Commercial), Ernst & Young (Financial, Steuern), BMH (Legal) sowie Tauw (ESG) beraten.