Schur Flexibles

capiton ist 2011 mit dem Branchenmanager Jakob Mosser eine Partnerschaft eingegangen, um gemeinsam in den Markt für flexible Verpackungen zu investieren. Das Konzept sah vor, im Rahmen einer Buy-and-Build Strategie im fragmentierten Markt für flexible Verpackungen einen führenden europäischen Anbieter mit dem Fokus auf hochwertige Produkte aufzubauen. Daraus würden sich erhebliche Synergiepotenziale insbesondere im Hinblick auf (i) Größenvorteile im Einkauf, (ii) Vertriebssynergien und (iii) eine Integration der Wertschöpfungskette ergeben. Seitdem hat capiton europaweit acht komplementäre Akquisitionen realisiert und unter der Marke „Schur Flexibles“ zu einer Gruppe integriert. Heute gehört Schur Flexibles zu den Top 10 Flexibles-Spielern in Europa. Die Unternehmensgruppe betreibt 11 Produktionsstandorte in sieben europäischen Ländern und beschäftigt rund 1.300 Mitarbeiter. capiton hat das Unternehmen in 2016 erfolgreich an den Finanzinvestor Lindsay Goldberg Vogel veräußert, der die Buy-and-Build Strategie zusammen mit dem bestehenden Management fortsetzen wird.

Schur Flexibles

Beteiligungen: ehemalig
Branche: Industrie
Finanzierungsanlass: Buy-and-Build

www.schurflexibles.com