KOKI

Die Nachfolgethematik bei der KOKI-Gruppe wurde durch die mehrheitliche Übernahme durch capiton zusammen mit einem Co-Investor im Rahmen eines MBO geregelt. Der in Kriftel bei Frankfurt beheimatete Automobilzulieferer hatte europaweit einen hohen Marktanteil bei Schaltsystemkomponenten für mechanische und halbautomatische Schaltgetriebe und für Sitzmechaniken. Managementfehler und falsche strategische Entscheidungen führten die KOKI-Gruppe in die Krise. Weiter verschärft wurde die Situation der Gruppe durch die Automotive-Krise 2008 bis 2009. Nach aktiv eingeleiteten Wechseln im Management und letztlich erfolgreicher Restrukturierung konnten die beiden Geschäftseinheiten separat veräußert werden.

KOKI

Beteiligungen: ehemalig
Branche: Industrie
Finanzierungsanlass: Management-Buy-Out