Prefere Resins Gruppe

Verkauf der Anteile an Silverfleet Capital

Zum Unternehmen

Prefere Resins ist einer der europäischen Marktführer für die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Phenolharzen. Die Anwendungsgebiete sind vielseitig; Phenolharze werden unter anderem in der holzverarbeitenden Industrie, in der Dämmstoffindustrie, im Maschinenbau und in der Automobilindustrie eingesetzt.
Neben dem Hauptsitz in Erkner bei Berlin verfügt Prefere Resins über Niederlassungen in Österreich, Frankreich, Großbritannien, Polen und Rumänien sowie zwei Standorte in Finnland. Im Jahr 2017 erwirtschafteten die rund 320 Mitarbeiter des Unternehmens einen Umsatz von 222 Millionen Euro.

 

Zur Transaktion

Im Januar 2014 erwarb capiton die Mehrheit der Anteile an der Prefere Resins Gruppe im Rahmen eines Carve-Outs der europäischen Phenolharzaktivitäten aus dem skandinavischen Chemiekonzern Dynea. 2016 konnte capiton bereits erfolgreich eine Refinanzierung des Unternehmens umsetzen. Im Zuge dieser Transaktion hat die Intermediate Capital Group („ICG“) einen Minderheitenanteil an Prefere Resins übernommen und das Management Team seine Anteile am Unternehmen erhöht. Im Rahmen der jetzt unterzeichneten Transaktion werden capiton und ICG sämtliche Anteile an Prefere Resins veräußern. Die Transaktion steht noch unter den marktüblichen Vorbehalten. Über die detaillierten Konditionen der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.
capiton wurde bei dieser Transaktion von Alantra (M&A, Debt Advisory), Sidley Austin und BMH Bräutigam & Partner (Legal), Deloitte (Commercial & Financial), EY (Tax) sowie ERM (Environmental) beraten.